Skip to content

Category: IT

Let’s encrypt – Free, automated and open

Seit einiger Zeit gibt es nun schon Let’s Encrypt. Und seit einigen Wochen auch eine Betaphase die Anfang Dezember öffentlich wird. Ich fasse mich hier jetzt einfach mal kurz und zeige wie man sich in wenigen Schritten seine Zertifikate automatisiert generieren kann. Als ersten müssen wir natürlich den Client von Let’s Encrypt installieren – aktuell (und vermutlich wird das so bleiben) ist es nur per Api möglich Zertifikate zu erstellen.

Moar speed! moar! Geschwindigkeit mit netcat testen

Wenn man mal wissen möchte wie schnell das Netzwerk eigentlich ist oder ob ein Anbieter drosselt – und wann – wird meist eine Datei heruntergeladen. Nun war aber das Problem, dass diese Datei irgendwann einmal zuende ist – möchte man nun ‘unendlich’ viel Daten versenden um die Belastung lange aufrecht zu erhalten gibt es da sicherlich viele Möglichkeiten. Der erste Gedanke war, /dev/zero zum Symlinken und per http zur Verfügung zu stellen – das klappte nicht so ganz. Die Lösung liegt aber näher als man denkt: netcat!

Foobar statt Facebook – HTML spoofing mit Python

Ich habe mich mal etwas mit der ‘Sicherheit’ beim ausliefern von Websiten beschäftigt und wie man dort am besten manipulieren kann. Umso mehr Kontrolle man im Netzwerk hat, umso weniger braucht man natürlich beachten. Generell braucht man aber eigentlich gar keine Kontrolle und arbeitet einfach mit vielen verschiedenen Methoden zusammen. Spätestens mit arpspoof ist man dann Gateway und hat alles was man so braucht.