Skip to content

Month: April 2015

Moar speed! moar! Geschwindigkeit mit netcat testen

Wenn man mal wissen möchte wie schnell das Netzwerk eigentlich ist oder ob ein Anbieter drosselt – und wann – wird meist eine Datei heruntergeladen. Nun war aber das Problem, dass diese Datei irgendwann einmal zuende ist – möchte man nun ‘unendlich’ viel Daten versenden um die Belastung lange aufrecht zu erhalten gibt es da sicherlich viele Möglichkeiten. Der erste Gedanke war, /dev/zero zum Symlinken und per http zur Verfügung zu stellen – das klappte nicht so ganz. Die Lösung liegt aber näher als man denkt: netcat!